Umsetzung des Projektes

Das Projekt „Our Same World“  wird von der Projektleitung der OSW Holding Deutschland als Projektgesellschaft gesteuert.

Das Gesamtprojekt wird, beginnend in 2016, in mehreren Projektphasen bearbeitet mit dem Ziel bis 2020 das Gesamtprojekt abzuschließen.

Auf einer Fläche von ca. 1.500.000 qm werden relevante Segmente der Gesamtmaßnahme durch die Projektgesellschaften realisiert. Mit einem Expertenteam aus den Bereichen Projektentwicklung, Projektmanagement in den Bereichen  Bau,  Recht, Financing, Medien, Medizin und  Education erstellt die Betreibergesellschaft  das Projekt „Our same World - Çorlu“.

Die Realisation erfolgt in Projektphasen:
 
  • Vorbereitung und Koordination der Management- und  Verwaltungsstruktur des Projektes
  • Weiterer Erwerb von Grundstücken für das OSW-Projekt durch die PTH zusätzlich zu den vorhandenen Flächen
  • Einbindung  von Partnern für die Gesamtmaßnahme
  • Authority Engineering mit den zuständigen staatlichen türkischen Behörden
  • Koordination der Standortplanungen der einzelnen Teilprojekte
    • Universität mit 5 Fakultäten
    • Ausgelagerter interdisziplinärer Thinktank
    • studentischer OSW-Campus mit  Studentenappartements, Sport,-Freizeit- Versorgungs- und Dienstleistungseinrichtungen,
    • Campus-Budget-Hotel
    • Einkaufs- und Dienstleistungszentrums
    • Errichtung einer privaten Sportklinik

·         Koordinierung des Gesamtprojektes mit allen beteiligten Partnern

·         Ausschreibungs- und Vergabeverfahren zur Realisierung von  Teilprojekte

·        Realisierung  des Gesamtprojektes unter besonderer Berücksichtigung innovativer Umwelt, - Verkehr- und Infrastrukturtechniken nach europäischem Standard.

Die Besitzgesellschaft ist Eigentümerin eines Grundstücks mit einer Gesamtfläche von 
ca. 1.500.000 m². Über weitere Flächen befindet sich die Projektgesellschaft in Anbahnungsgesprächen.
Diese Flächen werden voll erschlossen und in Bauabschnitten mit verschiedenen Teilprojekten
geplant und in den Jahren 2016-2020 realisiert. Die Verwertung durch Abverkauf ist
nicht geplant. Der Gesamtkomplex soll in den Bestand der Gruppe übernommen
werden. Eine teilweise  Betreibung des operativen Geschäftes ist vorgesehen aber noch in der Prüfungsphase. Die Realisation der einzelnen Projektteile wird durch Tochtergesellschaften
erfolgen.
  • Errichtung  und Betrieb einer Universität

In Erweiterung der bereits bestehenden Universitätsprojekte ist die Erweiterung der eigenen  Hochschule wird auf einer Grundstücksfläche von 100.000 m² die Errichtung einer Privatuniversität mit 5 Fakultäten für 12.000 Studenten geplant. Die kalkulierten Jahresstudiengebühren sind so ausgelegt, dass eine möglichst breite Schicht den Zugang zu einer internationalen Hochschulausbildung erhält.

  • Errichtung und Vermietung  von Studentenwohnungen und studentischer Nahversorgung

Im Rahmen der Errichtung der Privatuniversität für 6.000 Studenten  werden entsprechende Wohnungen und - und Versorgungseinrichtungen erstellt. Kalkuliert ist die Errichtung von 3. 000 Wohneinheiten zur Deckung des Bedarfs in der maximalen Auslastung der Universität in den 5 Fakultäten.

  • Errichtung und Verpachtung einer internationalen Sportklinik

Im privaten Klinikbetrieb wird eine Sport-Fachklink mit Rehabereich geplant. Die Kapazität wird 100 Betten betragen

  • Errichtung und Verpachtung  eines Nahversorgungszentrums

Zur Abdeckung des Bedarfs in der Region und des gestiegenen Aufkommens durch das Projekt selbst,  ist auf einer Grundstücksfläche von ca. 30.000 m² des Areals die Errichtung eines Nahversorgungszentrums geplant.

 

Perfect Timing Global Investment GmbH
Levinstr. 49
45356 Essen

 

Mail: info@pth.global